Staatsmeisterschaften zu Ende & EM Verzicht 

Direkt nach meiner fünfwöchigen Grundausbildung als Zeitsoldatin in der Kaserne Gratkorn standen die 3. Österreichischen Kurzbahn-Meisterschaften am Plan. Da ich nur 1/3 während meiner Bundesheer-Zeit trainieren konnte, bin ich nicht besonders in meiner Top-Form und schwamm daher nur ein 200-m-Kraul Finale und 50-m-Kraul Staffel. Weiters habe ich zu verkünden, dass ich auf den Start bei der Kurzbahn-EM in Israel verzichten werde.
VIELE KILOMETER UND KRAFTTRAINING

Die beginnt schon Anfang Dezember und ich will nicht bei einer Europameisterschaft hinten, sondern VORNE mitkämpfen! Deshalb werde ich wieder mit vielen Kilometern und viel Krafttraining beginnen und mich voll auf die Langbahn-EM 2016 in London konzentrieren! Im Jänner fliegen mein Team, Dirk Lange und ich wieder nach Belek in das Gloria Sport Center, um richtig viel zu trainieren 🙂

 

Zum Abschluss möchte ich meinem fleißigen Sponsor STRÖCK danken! Der mich bei meinem Ziel Olympia ünterstützt und den ich stolz in der Öffentlichkeit präsentieren darf!

 

lg,

 Claudia Hufnagl

 #TeamStröck #TeamSpeedo
  
Nach dem Bundesheer kehrt der Start in den Alltag wieder zurück !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s