Jahresrückblick 2015

Mit ungefähr 1950 geschwommenen Kilometern beendete ich ein Jahr voller Ereignissen.

Neben der Matura und Grundausbildung im Bundesheer als Heeressport Soldatin qualifizierte ich mich für die Kurzbahn EM in Israel 11/2015 und zugleich für die diesjährige Langbahn EM 2016 in London.

Im Sommer folgte dann der Höhepunkt bei der Weltmeisterschaft in Kazan, wo ich mit der 4*200m Freistil Staffel einen guten 13.Platz belegte. Dabei verpassten wir nur um einen Rang eine direkte Olympia Qualifikation für Rio de Janiero 2016.

Dennoch verlief meine erste Allgemeine Langbahn WM nicht nach Plan, denn ich legte leider keine persönlichen Bestzeiten hin und fühlte mich weder stark noch in Top Form als zuvor bei meinen ganzen Wettkämpfen, wo ich mich fast immer über jede geschwommene Strecke verbessern konnte.

Im November sollte für mich das nächste Großereignis stattfinden und zwar die Kurzbahn EM in Israel. 

Doch nach der Entscheidung meines Trainers Dirk Lange und mir verzichtete ich aber ,um das Monat Training aufzuholen welches ich wegen der Grundausbildung verloren habe.

Für mich hätte es einfach keinen Sinn gemacht an einer EM ohne davor intensive Vorbereitung an den Start zu gehen.

Meine Vorstellung für das Jahr 2016:

-bei der EM 2016 im Finale zu stehen

-persönliche Bestleistungen zu verbessern

-Qualifikation Olympia 2016

Derzeit befinde ich mich auf einen zweiwöchigigen Aufbau Trainingslager im Gloria Sport Resort Belek/ Türkei.

Nach ausdauernden und langen Schwimmeinheiten geht es am 19.1 direkt nach Genf zu einem internationalen Meeting.

Dort werde ich über 200,400 Freistil , 200 Schnetterling, 400 Lagen mein Jahr 2016 eröffnen.

  
 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s